Kurztrip in den Spreewald

Kurztrip in den Spreewald

Der Spreewald ist von uns zu Hause nur eine 2-Stunden Autofahrt entfernt. In der Nähe von Burg wollten wir uns zum Pfingst-Wochenende eine kleine Auszeit gönnen und zu Dritt das Wochenende genießen.

Unsere Highlights für ein Wochenende im Spreewald:


*Paddeltour – absolut empfehlenswert! Wir haben uns ein 4er-Kanu ausgeliehen. Ausgerüstet mit einer Karte haben wir dann die Kanäle selbst erkundet. Hier und da ein Stopp für eine Zwischenmahlzeit oder einen Kaffee inklusive. Wem das Paddeln zu anstrengend ist, kann sich auch gemütlich auf einem Kahn durch die Kanäle schippern lassen.

Spreewald-Collage-web

*Spreewaldtherme in Burg. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es in die Therme. Super warmes Sole-Wasser im Innen- und Außenbereich!

*Unser Hotel, das Landhotel Burg, hatte so einiges zu bieten: ein super Wellnessbereich, der auch für Kinder zugänglich ist, inklusive einem beheizten Außenpool; ein Streichelzoo und ein leckeren Italiener!

*Besuch der Holländer-Windmühle in Straupitz. Die letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas mit Mahl-, Öl- und Sägemühle.

*Super viel Familienzeit inklusive Uno- und Schwarzer Peter spielen

Spreewald-Collage_web_2

Hier ein paar interessante Links:
Landhotel Burg im Spreewald
Spreewaldtherme in Burg
Windmühle in Straupitz

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.