• Schnorcheltour in Südthailand
  • Schnorcheltour in Südthailand

Schnorcheltour in Südthailand

Einer unserer schönsten Ausflüge in Thailand war eine gebuchte Schnorcheltour von Ko Lanta aus zu den etwa 40 km entfernten kleinen Inseln Ko Rok Nok und Ko Rok Nai (=Ko Rok), welche zum Ko Lanta National Park gehören. Kristallklares, blaues Wasser, weiße Sandstrände zum Relaxen und intakte Korallenriffe laden zum Verweilen ein.

Augen auf bei der Wahl des Anbieters


Bei der Buchung solch eines Trips sollte man versuchen einen Anbieter zu finden, der in kleinen Gruppen organisiert ist bzw. gleich eine private Tour buchen. Ansonsten kann es passieren, gerade in der Hochsaison, dass man zusammengepfercht mit vielen weiteren Touristen in einem Boot sitzt.

Touranbieter gibt es viele –  das Schwierige daran ist, den richtigen Anbieter herauszufiltern. Am Ende bieten fast alle Anbieter die gleichen Touren mit den gleich Spots an, so dass am Ende auch noch mehrere Boote an der gleichen Schnorchelstelle anlegen. Wer also lieber die privaten Spots sucht, sollte unbedingt „privat“ buchen und sich vergewissern, dass die Schnorchelstops auch privat sind und man nicht zur gleichen Zeit mit mehreren Touribooten am gleich Spot zum Schnorcheln vor Anker liegt.

Übung macht den Schnorchelmeister


Unseren Schnorchelausflug haben wir mit Louis, unseren 3,5-jährigen Sohn unternommen. Louis ist eine absolute Wasserratte und hat das Schnorcheln und Tauchen bereits in der heimischen Badewanne ausgiebig getestet. Wer also solch einen Ausflug plant, dem kann ich das nur empfehlen. Somit war es bei unserem Schnorchelausflug überhaupt kein Problem mit Louis gemeinsam zu schnorcheln (an die eigene Schnorchelausrüstung für das Kind denken und mitnehmen). Zusammen mit einer Kinderschwimmweste war Louis bestens ausgestattet. Seine Freude über die bunten Fische, die er alle selbst sehen konnte, hat uns einfach nur glücklich gemacht.

Schnorcheln-Suedthailand_Collage_web3

Gemütliches Mittagessen und Siesta am wunderschönen Sandstrand


Nach zwei Schnorchelspots legte unser Speedboot am wundervollen Strand von Ko Rok an. Hier bekamen wir ein gutes Mittagessen serviert und konnten am Strand relaxen oder auch die Insel erkunden, bevor es zu einem letzten Schnorchelstopp ging.

Am Nachmittag zwischen 15-16 Uhr wurden wir per Boot wieder zu unserem Hotel auf Ko Lana gebracht.

Dies war wirklich ein sehr schöner entspannter Familienausflug und ist jedem mit größerem Kleinkind zu empfehlen, die gern schnorcheln und auch ihre Kids die Unterwasserwelt zeigen möchten.

Insel- / Strandtag auf Ko Rok  


Selbst mit kleinerem Kleinkind kann dieser Ausflug empfohlen werden, da man direkt nach der Überfahrt von Ko Lanta auch auf Ko Rok aussteigen kann und einfach einen schönen Tag dort verbringen kann – am Strand und beim Erkunden der Insel. Einige Urlauber haben dies bei unserer Tour so wahrgenommen.

Wie sehen Eure Erfahrungen beim Schnorcheln in Thailand aus. Welche Spots mit Kind könnt Ihr empfehlen?

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.