Mit dem Nachtzug durch Thailand

Mit dem Nachtzug durch Thailand

Für kleine Kinder sind Zugfahrten immer ein großes Abenteuer. Wieso also nicht in Thailand mit dem Nachtzug reisen? Mit einer eigenen Schlafkabine in der ersten Klasse oder im Schlafwagen der zweiten Klasse kann man eine solche Reise unbedenklich und ohne großen Reisestress angehen und für die Kinder ist dies ein weiteres Highlight ihrer Reise.

Für ein Nachtzug-Abenteuer in Thailand bietet sich die Southern Line Richtung Malaysia oder die Northern Line direkt Richtung Chiang Mai an.

Unser Abenteuer startete von Ayutthaya Richtung Chiang Mai. Nach unserem Zwischenstopp in Ayutthaya sollte es abends mit dem Nachtzug nach Chiang Mai weitergehen.


Tickets für den Nachtzug rechtzeitig buchen!


Wir hatten bereits im Voraus versucht Tickets für den Nachtzug online zu buchen. Jedoch hat die vorgesehene Website, die auch in Reiseführern empfohlen wird, den Verkauf der Tickets eingestellt (www.thairailticket.com). Deswegen ist es wohl am einfachsten ein paar Tage bevor es mit dem Nachtzug weitergehen soll, die Tickets direkt am Bahnhof zu buchen.

nachtzug_chiang-mai_web
So haben wir es gemacht. Direkt nach Ankunft in Ayutthaya sind wir zum Schalter und haben unsere Tickets für die Weiterfahrt nach Chiang Mai im Nachtzug gebucht. Hier war es für uns auch nicht so einfach und wir haben an unserem Wunschtermin keine Plätze mehr bekommen. Also rechtzeitig für die Schlafwagen in 1. und 2. Klasse buchen!

Wir haben uns für ein Zugabteil in der ersten Klasse entschieden. Ohne Kind hätte es sicherlich auch ein Bett im Schlafwagen der 2. Klasse getan, aber so hatten wir unseren Rückzugsort. Richtig gemütlich war unsere Schlafkabine mit Doppelstockbett inklusive frischer Bettwäsche. Sogar ein kleines Waschbecken war hier dabei. Am Morgen wurde dann das obere Bett zu einer Lehne für die Sitzbank umgeklappt.

Louis war begeistert und sicherte sich das obere Bett und schlief die ganze Nacht durch, während wir es uns unten mit einem Drink gemütlich machten.

Nach einem Frühstück am Morgen (man sollte sich auf jeden Fall genug Snacks und Getränke einpacken) sind wir gegen 11 Uhr in Chiang Mai angekommen.

Louis fand die Zugfahrt extrem spannend und war topfit – bereit für neue Abenteuer in Chiang Mai.

Checkliste Nachtzug:

  • Tickets rechtzeitig vor Ort kaufen – am besten ein paar Tage vor geplantem Start
  • Genug Getränke und Snacks für die lange Zugfahrt mitnehmen
  • Wer einen Rückzugsort gerade mit Kleinkindern bevorzugt, lieber 1. Klasse buchen

Was sind Eure Erfahrungen unterwegs mit Kindern in Nachtzügen? Welche Routen kann man empfehlen und sind geeignet, um mit Kindern zu reisen

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.