Fahrradtour mit Kindern in Chiang Mai

Fahrradtour mit Kindern in Chiang Mai

Eine Fahrradtour ist genau das Richtige, um die ländlichen Regionen außerhalb Chiang Mais zu erkunden. Dabei lernt man Reisfelder, verschlafene Dörfer und Tempel, sowie andere thailändische Traditionen, wie zum Beispiel einen Thailändischen „Sargbauer“ kennen und taucht somit in diese Kultur ein und lernt viel Neues kennen.

 

Gegen 8.00 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt und zum Startpunkt unserer Tour chauffiert. Gemeinsam mit einer weiteren 3-köpfigen Familie suchten wir uns die passenden Fahrräder und für Louis den passenden Kindersitz aus (für größere Kinder standen auch Kinderräder zur Verfügung).

Mit reichlich Wasser eingedeckt, starteten wir zusammen mit zwei Guides unsere gemütliche Tour vorbei an Reisfeldern, Äckern mit Nutztieren, durch verschlafene Dörfer, vorbei an Tempeln. Zwischendurch gab es eine gemütliche Kaffeepause und einen Zwischenstopp bei einer thailändischen Handwerkszunft, die sich auf den Bau der typisch thailändischen, bunten Särge spezialisiert hat. Uns wurden die verschiedenen Modelle (einfacher Mensch vs. Mönch) erklärt und wir konnten zuschauen wie diese Handarbeiten hergestellt wurden.

An diesem Vormittag legten wir ca. 27 km über flaches Land zurück. Der Start am frühen Morgen ist zu empfehlen, da es in der Mittagssonne extrem heiß wird – gerade für Kinder ist das eher unangenehm.

chiang mai mit kind und fahrrad erkunden

Am Ziel angekommen gab es noch ein lecker Mittagessen – es gab sogar spezielle Gerichte für
Kinder (Louis entschied sich für Eierkuchen) und dann wurden wir zurück ins Hotel chauffiert, Louis hielt dabei satt und zufrieden ein Mittagsschläfchen auf der Rückbank des TukTuks.

Fazit: Solch eine Fahrradtour ist wirklich zu empfehlen, um die ländliche Seite von Chiang Mai kennenzulernen. Die Atmosphäre mit den Guides in einer kleinen Gruppe mit nur zwei Familien war sehr entspannt. Beim nächsten Mal können wir uns auch eine längere Tour über den ganzen Tag oder sogar mit Übernachtung vorstellen – alles möglich mit Kids!

Zum Schluss möchte ich noch den Anbieter empfehlen, bei dem wir die Tour gebucht hatten und der unterschiedliche Touren mit unterschiedlichen Schwerpunkten (mit/ohne Kind, halbtags, ganztags oder mit Übernachtung) bereithält. Schaut einfach selbst: http://www.chiangmaibicycle.com

Welche Fahrradtouren habt Ihr mit Kindern in Thailand oder anderen Ländern erlebt?

 

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.